Ferien in Wesselburen
Sie sind hier: Startseite » Anfrage & Service » Über uns » Beitragsordnung

Beitragsordnung

Umlage- und Beitragsordnung 2009 nach § 8 der Satzung des Tourismusvereins Wesselburen und Umland e. V.

Umlagen der ordentlichen Mitglieder:

1. Die Stadt Wesselburen zahlt eine jährliche Umlage in Höhe von 16.000 EUR.

2. Die Gemeinden des Umlandes zahlen folgende jährliche Umlagen:
Grundlage der Aufteilung sind die Einwohnerzahlen (hier Stand 31. 3. 2007)

Norddeich: 2.435,62 €
Schülp: 2.723,15 €
Hellschen-Heringsand-Unterschaar: 1.026,12 €
Wesselburenerkoog: 794,96 €
Süderdeich: 2.886,66 €
Reinsbüttel: 2.379,24 €
Hillgroven: 462,32 €
Wesselburener-Deichhausen: 811,87 €
Strübbel: 546,89 €
Oesterwurth: 1.556,09 €
Friedrichsgabekoog: 377,75 €

Beiträge für außerordentliche Mitglieder:

Vermieterinnen und Vermieter mit Zimmern innerhalb des Gebietes des Amtes Büsum-Wesselburen zahlen einen jährlichen Beitrag von
14,50 EUR pro Bett, höchstens jedoch 87,00 EUR.

Vermieterinnen und Vermieter mit Ferienwohnungen/Ferienhäusern innerhalb des Gebietes des Amtes Büsum-Wesselburen zahlen einen jährlichen Beitrag von 36,00 EUR pro Wohnung/Haus, höchstens jedoch 107,00 EUR.

Vermieterinnen und Vermieter mit Wohnsitz außerhalb des Vereinsgebietes und/oder Objekten, die außerhalb des Gebietes des Amtes Büsum-Wesselburen liegen, zahlen pro Bett einen Beitrag von 24,50 EUR oder pro Ferienwohnung/Ferienhaus einen Beitrag von 61,00 EUR, höchsten einen Beitrag von 184,00 EUR.

Sonstige Gewerbebetriebe und Vereine zahlen einen jährlichen Beitrag von 51,00 EUR.

Sonstige natürliche Personen (passive Mitglieder) zahlen einen jährlichen Beitrag von 15,00 EUR.




Die Umlage ist als Festumlage berechnet. Sie wird in 2 gleichen Raten jeweils zum 15. 1. und 15. 4. des Geschäftsjahres fällig.

Diese Umlage- und Beitragsordnung tritt am 1. 1. 2009 in Kraft.




Beschlossen durch die Mitgliederversammlung am 29. 4. 2008.